Tragischer Unfall auf der A70 bei Schweinfurt: Zwei Ersthelfer starben

Symbolfoto: © burntimes

Auf der Autobahn 70 bei Schweinfurt sind in der Nacht zu Sonntag gegen 2 Uhr zwei Ersthelfer ums Leben gekommen. Eine 32-jährige Autofahrerin war mit ihrem Fahrzeug aus noch unklaren Gründen gegen die Mittelleitplanke geprallt. Sie brachte sich mit ihrem Kind in Sicherheit. Der hinter ihr fahrende Ehemann hielt auf dem Standstreifen an – ebenso noch ein weiteres Auto. Es handelte sich bei einem Fahrzeuginsassen um den 44-jährigen Ehemann der Frau. Die beiden Autofahrer wollten die Unfallstelle offenbar mit einem Warndreieck absichern. Der 44-jährige Ehemann und ein 49-Jährger wurden auf der Autobahn von dem Auto einer 26-jährigen Frau erfasst, die auf das verunfallte Auto auffuhr, weil sie es nach eigenen Angaben in der Dunkelheit zu spät erkannt hat. Beide Männer waren sofort tot, teilte die Polizei mit. Die 26-Jährige erlitt einen schweren Schock.

Nach dem schweren Unfall blieb die Autobahn bei der Anschlussstelle Gochsheim in Fahrtrichtung Bamberg für mehrere Stunden gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*