Dortmund: 16-Jährige greift Mädchen auf dem Parkdeck an – 15-Jährige stirbt

Symbolfoto: © burntimes

Am Freitag endete ein Streit unter Teenagern auf dem Parkdeck, am Bahnhof in Dortmund-Hörde, gegen 22.40 Uhr tödlich. Es kam dort zu einem Streit zwischen einer 16-Jährigen und einer 15-Jährigen, die beide aus Dortmund stammen. Zunächst begann der Streit nur verbal. Kurz darauf sollen sich die beiden Mädchen geprügelt haben. Im weiteren Verlauf soll die 16-Jährige mit einem scharfen Gegenstand – vermutlich einem Messer – auf die 15-Jährige eingestochen haben. Bisher wurde noch keine Tatwaffe gefunden. Die 15-Jährige erlag wenig später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die 16-Jährige wurde festgenommen. Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes wurden von der Mordkommission eingeleitet. Ein Haftbefehl wurde gegen die Täterin am Samstag von der Staatsanwaltschaft erlassen. Die 16-Jährige schweigt bisher zu den Vorwürfen. Beide Mädchen waren Teil einer Jugendgruppe, die sich am Freitagabend auf dem Parkdeck, in der Nähe eines Fast-Food-Restaurants aufhielten. Das Parkdeck wird videoüberwacht und die Aufnahmen liegen der Polizei bereits zur Auswertung vor.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*