Sauerland: Autofahrer stößt mit Wisent zusammen

Symbolfoto: © CFalk | pixelio.de

Im Sauerland ist ein Autofahrer auf einer Landstraße bei Schmallenberg mit einem Wisent kollidiert. Die Polizei teilte mit, dass das Tier von links gegen die Fahrertür lief. Die beiden Insassen des Autos blieben unverletzt. In Bad Berleburg wurden im April 2013 mehrere Wisente ausgewildert und streifen seit dem auch durch das Sauerland. Damit Kollisionen mit den Tieren vermieden werden, wurde im Hochsauerlandkreis erst kürzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 auf 50 Stundenkilometer eingeführt. Die Herde wird von Leitbullen angeführt und überquert die Straße mehrmals am Tag. Der Artenschutzverein kündigte an Informationsschilder an den betroffenen Stellen aufzustellen. Gleichzeitig bat der Verein darum, dass Menschen mindestens 50 Meter Abstand von den Tieren halten.

Landwirte beschwerten sich in der Vergangenheit darüber, dass die Wisente ihre Silage fressen. Auch Waldbauern teilten mit, dass die Wisente die Rinde von Buchen frisst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*