Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Zwei Männer haben eine 16-Jährige vergewaltigt

Symbolfoto: © burntimes

Ein 16-jähriges Mädchen ist am Freitagabend gegen 20 Uhr im bayerischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn von zwei Männern vergewaltigt worden. Die Münchnerin hatte sich mit einer größeren Anzahl von Personen vor der dortigen Aslyunterkunft aufgehalten. Anschließend ging sie mit einem 27-Jährigen, einem 18-Jährigen und einem 17-Jährigen in Richtung des S-Bahnhofs. Auf dem Weg dorthin fielen sie, in der Haringstraße, über die 16-Jährige her und zwangen sie gewaltsam zum Geschlechtsverkehr. Bevor die dritte Begleitperson, ein 18-Jähriger, das Mädchen vergewaltigen konnte, kam ein Augenzeuge und die Männer flüchteten. Die Polizei leitete nach der Tat eine Großfahndung ein und setzte unter anderem einen Polizeihubschrauber ein. Den Beamten gelang es die drei Männer kurz darauf in Tatortnähe zu verhaften. Bei allen drei Tätern handelt es sich um Asylbewerber aus Afghanistan. Am Samstag wurden sie einem Haftrichter vorgeführt. Die 16-Jährige erlitt Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

Share

Speak Your Mind

*