Versuchter Terroranschlag in New York: Vier Verletzte nach Explosion einer Rohrbombe

Symbolfoto: © O. Fischer | pixelio.de

Symbolfoto: © O. Fischer | pixelio.de
In New York hat sich am Montag ein versuchter Terroranschlag in der Nähe des Times Square ereignet. Ein 27-jähriger Mann, mit Verbindungen nach Bangladesch, hatte dort in der Hauptverkehrszeit versucht sich mit Hilfe einer selbstgebauten Rohrbombe in die Luft zu sprengen. Der versuchte Anschlag ereignete sich in einem unterirdischen Verbindungstunnel. Die Konstruktion hatte er am Körper befestigt. Mindestens vier Menschen wurden verletzt. Der Bürgermeister sprach von einem versuchten Terroranschlag. Keiner der Verletzten schwebt in Lebensgefahr. Der dringend tatverdächtige Mann erlitt Brand- und Schnittverletzungen. Er wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter arbeitete von 2012 bis 2015 als Taxifahrer in New York.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*