Bei Niederau in Sachsen: Landwirt-Azubi findet toten Säugling auf Feld

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
Ein Landwirt-Azubi hat am Donnerstagnachmittag an der Kirchstraße im sächsischen Niederau die Leiche eines Säuglings gefunden. Die Polizei teilte mit, dass ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden kann. Nach der Mutter des Säuglings wird zur Zeit gefahndet. Die Polizei hat am Freitag Befragungen bei Anwohnern der Kirchstraße durchgeführt. Der Landwirt-Azubi entdeckte die Leiche, nach dem er nach seiner Mittagspause einen Zaun reparieren wollte. Anschließend alarmierte er die Polizei. Am Freitagabend teilte die Polizei mit, dass es noch keine neuen Erkenntnisse zum Aufenthalt der Mutter und zu der Todesursache des Säuglings gibt. Die Beamten setzten unter anderem einen Hubschrauber und Suchhunde für die Suche nach der Mutter ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*