Sänger Gunter Gabriel starb im Alter von 75 Jahren

Foto: © Barbara Mürdter | Wikimedia Commons | wikipedia

Der Musiker Gunter Gabriel ist nach einem Sturz von einer Steintreppe in einem Hannoveraner Krankenhaus, nach mehreren Operationen am Halswirbel, im Alter von 75 Jahren gestorben. Er war am 10. Juni gestürzt und hatte dabei einen dreifachen Bruch des ersten Halswirbels erlitten. Gunter Gabriel war in den 70er Jahren mit Songs wie „Er ist ein Kerl“ berühmt geworden. Seine Fans sahen in ihm den deutschen Johnny Cash. Gunter Gabriel lebte lange Zeit auf einem Hausboot in Hamburg-Harburg. Dort machte er häufiger Schlagzeilen mit Alkoholabstürzen, finanziellen Pleiten und gesundheitlichen Schwierigkeiten. Im Jahr 2016 war Gunter Gabriel im Dschungelcamp. Er sagte zuletzt in einem Interview, dass er noch mindestens 20 Jahre leben wolle.

Share

Speak Your Mind

*