Stuttgart 21 wird über eine Milliarde Euro teurer

Bagger auf Schienen

Symbolfoto: © burntimes
Der Zeitplan für den neuen Stuttgarter Kopfbahnhof ist nicht mehr zu halten. Außerdem wurde am Mittwoch bekannt, dass Stuttgart 21 mehr als eine Milliarde Euro teurer wird, als es veranschlagt wurde. Die Deutsche Bahn rechnet aktuell mit einer Investition von 7,6 Milliarden Euro. Die Fertigstellung des Bahnhofs verzögert sich um zwölf Monate und soll Ende 2024 erfolgen. Der neue Zeit- und Kostenplan soll bei einer Sondersitzung im Januar besprochen und abgesegnet werden. Die höheren Kosten sind auf die spätere Fertigstellung, Verzögerungen beim Planungsverfahren und auf den Artenschutz zurückzuführen.

Seit Februar 2010 laufen die Bauarbeiten. Der ehemalige baden-württembergische Regierungschef Mappus hatte Fehler beim Bahnhprojekt Stuttgart 21 eingeräumt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*